Kategorie-Archiv

Ein Artikel

Stürmische Tage in Simmersfeld

Stürmische Tage in Simmersfeld

Dem Herbst-Wetter zum Trotz: Über 70 Teilnehmende der Pfarrjugend Bühl erlebten unvergesslich schöne Tage in ihrem Zeltlager in Simmersfeld.

Auch in diesem Jahr schlug die Pfarrjugend Bühl mit 58 Kindern und 19 Leitern ihre Zelte in Simmersfeld im Nordschwarzwald auf. Nach dem Sommerwetter im vergangenen Jahr mussten sich alle Teilnehmenden des Zeltlagers auf neue Erfahrungen einlassen: Nicht FlipFlops und T-Shirt, sondern Gummistiefel und Winterjacke wurden zum fast alltäglichen Begleiter. Die größte Herausforderung ergab sich allerdings aus dem starken Wind, der gleich zu Beginn des Lagers mehrere Tage andauerte und die Gruppenleiter zu spontanen Nachtschichten im Zelte-Abspannen aufforderte. Doch auch das konnte die gute Laune und die gemeinschaftliche Stimmung nicht trüben. Das lag wohl auch daran, dass das Lagerfeuer dieses Jahr dank der Witterung entfacht werden durfte und so einige Abendrunden mit Gitarrenklängen, Gesang und Spielen am Lagerfeuer verbracht wurden.

Das Thema des Zeltlagers lautete: „Götter des Olymps“. Getreu diesem Motto erlebten die Kinder 12 abenteuerreiche Tage mit abwechslungsreichem Programm. In den actionreichen Waldspielen sollten die Teilnehmenden dem Göttervater Zeus dabei helfen, einen neuen Thronfolger zu finden. Der Streit um den Thron trug sich jedoch nicht nur zwischen den Götterkindern zu, sondern auch Hades – der Bruder des Zeus – wollte neuer Herrscher des Olymps werden. Um seine Chancen zu erhöhen, entführte er Aphrodite, die anschließend von den Kindern auf einer Nachtwanderung gesucht und gerettet werden musste. Am bunten Abend traf Zeus seine Entscheidung und so kam es, dass alle Kinder des Göttervaters von nun an gemeinsam über den simmersfelder Olymp herrschen. Natürlich durften beim feierlichen Abschluss des Zeltlagers die traditionellen Burger der Zeltlager-Küche nicht fehlen. Nach einer kurzen Nacht packten alle gemeinsam an und bauten das Zeltlager bei schönstem Sommerwetter und blauem Himmel wieder ab. Die Teilnehmenden und auch die Leiter freuen sich schon auf das Zeltlager im nächsten Jahr (28.07. – 08.08.2024).