Zeltlager 2017

Zauberhafte Tage in Kälberbronn

Pfarrjugend Bühl veranstaltet alljährliches Zeltlager

Mit 54 Kindern und 20 Leitern schlug die Pfarrjugend Bühl auch dieses Jahr wieder ihre Zelte auf. Unter dem Motto „Harry Potter“ erlebten die Kinder abenteuerreiche Tage, ausgefüllt mit einem abwechslungsreichen Mix aus actionreichen Waldspielen, Olympiaden, Abendrunden und Ausflügen. Auch dieses Jahr spielte das Wetter mit. Bereits am Anreisetag als die Kinder aus dem Bus der Bühler Bisons ausstiegen, strahlte die Sonne über den Lagerplatz. Und schon nach dem ersten Spiel merkte man, dass hier eine tolle Gemeinschaft zusammenwächst, auch die geistigen Einheiten wurden mit Interesse verfolgt. Die Begeisterung der Teilnehmer an den Abendrunden war so groß, dass sie einen neuen Lautstärkerekord aufstellen konnten. Der sonst so ruhige Kurort Kälberbronn wurde jeden Abend von dem schönen Gesang und dem Gitarrenspiel von Stephan Müller und Antoine Hauk erhellt. Damit auch in den wenigen freien Minuten keine Langeweile aufkam, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, am nahe gelegenen Fußballplatz sportliche Aktivitäten auszuüben. Besonders viel Spaß hatten die Kinder und die Leiter bei dem Spiel „Capture the Flag“, es war gleichzeitig Höhepunkt und Abschluss unseres elftägigen Lagers. Zwischen den Programmpunkten sorgte das fünfköpfige Küchenteam unter der Leitung von Felix Gartner und Eva Meier für kulinarische Höhepunkte. Die Teilnehmer und auch die Leiter freuen sich schon auf das Zeltlager im nächsten Jahr.