Herrenwieswochenende November 2016

Vierzehn Kinder machten sich am letzten Novemberwochenende zusammen mit Jugendleitern der Pfarrjugend auf den Weg nach Herrenwies ins Geschwister-Scholl-Haus, um gemeinsam Spaß zu haben.

Doch gleich am ersten Abend musste diese Mission verteidigt werden. Die Teilnehmer meisterten die Aufgabe, einen „entführten“ Leiter zu retten und die an ihn gefesselte Zeitbombe außer Kraft zu setzen.

Am nächsten Tag stand das Highlight „Schlittschuhlaufen“ an. Gerade rechtzeitig für uns öffnete der Wiedenfelsen genau an diesem Wochenende dafür seine Pforten. Bei Kettenfangen, Polonaise und Eishockey tobten sich auf dem Eis alle aus. Danach schmeckte das Essen gleich doppelt so gut.

Am „Grumminachmittag“ entstanden schöne Souvenirs für zu Hause, wie z.B. Traumfänger, selbstbemalte Tassen und Origamifiguren. Es durfte aber auch gefilzt oder ein Holzspiel gebohrt werden.

Abends ging es dann festlich zu: Beim Casinoabend entschied vor allem das Glück. Bei verschiedenen Spielen wurden fleißig Punkte gesammelt. Doch auch dieser Abend war – genau wie das Wochenende – irgendwann zu Ende.

 

Wie immer war die Zeit sehr schnell vorbei – aber es gibt ja zum Glück ein nächstes Mal.